Familienplanung.de / Schwanger-Info.de – Quantitative Erhebung am Prototypen (Projektsteckbrief)
English
  1. Start » 
  2. Evaluationen » 
  3. Evaluation von Medien » 
  4. Familienplanung.de / Schwanger-Info.de – Quantitative Erhebung am Prototypen

Familienplanung.de / Schwanger-Info.de – Quantitative Erhebung am Prototypen

Familienplanung.de / Schwanger-Info.de – Quantitative Erhebung am Prototypen

Projektsteckbrief

Inhaltsübersicht


 

Projektteam

Projektleitung
Julia Kühn, Soziologin M.A.
SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung, Köln

Mitarbeit
Dipl.-soz. Marcus Dreyer
(Projekt-Supervision)

 

Auftraggeberin

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161
50825 Köln
Tel.: 0221 8992-0
Fax.:0221 8992-300
www.bzgA.de

 

Forschungseinrichtung

SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung, Köln
Hans-Böckler-Straße 163
50354 Hürth (Köln)
Tel.: 02233/518440
Fax.:02233/518449
www.skopos.de

 

Befragungszeitraum

21.11. – 13.12.2005

 

Zielgruppe

  • Expertinnen und Experten (Beratungsstellen) – Rekrutierung über den Verteiler der BZgA
  • Endnutzerinnen und –nutzer (Verhütungsaffine, Schwangere und werdende Väter) – Rekrutierung über SKOPOS

 

Stichproben

  • Gruppe 1: Expertinnen und Experten – n = 78
  • Gruppe 2: Schwangere – n = 44; werdende Väter – n = 85
  • Gruppe 3: Verhütungsaffine Frauen – n = 68; Verhütungsaffine Männer – n = 93

 

Methodische Vorgehensweise/Forschungsdesign

Quantitative, standardisierte Befragung per Internet
Untersuchung am serverbasierten Prototypen