Handlungsbedarfe bei Schwangerschaftskonflikten (Projektsteckbrief)
English
  1. Start » 
  2. Expertisen » 
  3. Handlungsbedarfe bei Schwangerschaftskonflikten

Handlungsbedarfe bei Schwangerschaftskonflikten

Handlungsbedarfe bei Schwangerschaftskonflikten

Projektsteckbrief

Inhaltsübersicht


 

Projektteam

Projektleitung
Prof. Dr. Ulrike Busch
Hochschule Merseburg

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Dipl-Päd. Kathrin Gebhardt
Prof. Dr. Konrad Weller

 

Auftraggeberin

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Maarweg 149-161
50825 Köln
Tel.: 0221 8992-0
Fax: 0221 8992-300
www.bzga.de

 

Forschungseinrichtung

Hochschule Merseburg (FH)
An-Institut Sexualpädagogisches Zentrum Merseburg
Geusaer Straße 88
06217 Merseburg
Tel.: 03461 46-2240
Fax: 03461 46-2205
www.hs-merseburg.de/~sexpaed/

 

Projektzeitraum

01.11.2008 - 31.07.2009

 

Methodische Vorgehensweise/Forschungsdesign

Recherche und Auswertung von statistischen Daten und Literatur
  • Aufarbeitung der Befunde des Statistischen Bundesamtes
  • Sichtung und Auswertung der Landesberichte zur Beratung nach § 10 SchKG
  • Auswertung relevanter Fachliteratur und Studien

Interviews mit Expertinnen und Experten aus den Bereichen Beratung und Medizin
  • halbstandardisierte Interviewleitfäden
  • Fachgespräche